Warning: Missing argument 3 for avada_change_builder_default_args(), called in /var/www/web112/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286 and defined in /var/www/web112/htdocs/wp-content/themes/Avada/includes/fusion-shared-options.php on line 118

Drei Feuerwehren üben gemeinsam für den Ernstfall

Beachtliche 42 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Paar-Harthausen, Rinnenthal und Friedberg rückten an als am 12.06.2017 um 18:45 mittels Sirene alarmiert wurde. Glücklicherweise war der Grund der Alarmierung kein Ernstfall sondern eine geplante Übung die von Kreisbrandmeister Toni Steinhart organisiert wurde.

Inhalt der realitätsnahen Übung war ein Verkehrsunfall bei dem in der Ringstraße in Harthausen 2 Fahrzeuge kollidiert waren. Unter einem Fahrzeug lag eine verletzte Person welche durch die Feuerwehr Paar-Harthausen gerettet wurde. In dem zweiten Fahrzeug war die Fahrerin eingeklemmt und musste mit Schere und Spreizer durch die Feuerwehr Friedberg befreit werden. Die vorbereitenden Maßnahmen für die Rettung sowie die Befreiung des auf dem Beifahrersitz befindlichen Kleinkindes übernahm die Feuerwehr Rinnenthal. Als “örtlich zuständige Feuerwehr” übernahm die Feuerwehr Paar-Harthausen die Einsatzleitung. Wichtig für alle Einsatzkräfte war selbstverständlich der „Eigenschutz“ durch eine vernünftige Verkehrsabsicherung und sicherstellen des Brandschutzes an der Einsatzstelle.

In den letzten Jahren wurde die Ausbildung der Feuerwehren Rinnenthal und Paar-Harthausen im Bereich technische Hilfe und erste Hilfe wesentlich vorangetrieben. Dieses erworbene Wissen konnte im Rahmen der Übung unter realen Bedingungen zur Anwendung gebracht werden.

2018-01-06T05:49:55+00:00